Borgo Mocale
Loading...
Buchen

“Die faszinierenden Ursprünge eines Agroturismusbetriebs in der toskanischen Landschaft”

DIE GESCHICHTE DES WEILERS

Eine Gruppe restaurierter Bauernhäuser um ein altes mehrgeschossiges Haus aus dem 13. Jahrhundert

Ein alter, ursprünglich auf die Bauerntradition zurückgehender Weiler präsentiert sich heute als Hoteldorf  und heißt alle Gäste willkommen, die einen Agrotourismusbetrieb in der Toskana mit Spa, Pool und gut ausgestatteten Apartments mit jedem Komfort suchen.

Borgo Mocale geht auf das 13. Jh. zurück und findet in der Gegenwart zu seiner Besonderheit zurück: Ein gastfreundliches Heim für Touristen, die die Natur lieben und sich an einem ruhigen Ort, der gleichzeitig gut mit den wichtigsten Toskanazielen verbunden ist, erholen möchten.

Die Position des Weilers in der Provinz Arezzo erlaubt es, bequem berühmte Ziele wie Florenz, Siena und das Chianti-Gebiet zu besuchen. Dem Liebhaber von Ausflügen in die Natur stehen zahlreiche Routen in der Umgebung des Agrotourismusbetriebs zur Auswahl, umgeben von Wäldern, Olivenhainen, Pfarrkirchen und Landhäusern, die die Landschaft durchziehen.

Hier, im Gebiet des Gebirgszugs Pratomagno, können Sie ein unvergleichliches Panorama genießen, das die Seele des Besuchers mit Eindrücken lebhafter Schönheit füllt.

DIE FAMILIE

Familie D'Amico

Die Famile D'Amico hat Borgo di Mocale 1972 erworben und besitzt das ganze Anwesen.

2009 wurde ein kleiner Schafstall im Olivenhain „Biccheri“ restauriert, der über einen Pfad zugänglich ist.

  

Einladend und einfach im toskanischen Stil!

Borgo Mocale
You are using your tablet in portrait mode, please turn it to landscape mode to navigate the site correctly.